Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB Yoga & Therapie Salzburg

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt schriftlich über die Homepage und gilt als verbindlich. Die Kursgebühr ist rechtzeitig vor Kursbeginn auf das, in der Rechnung, angeführte Bankkonto zu überweisen. Bei Abmeldung (Nominierung eines Ersatzteilnehmers ist jedoch möglich) wird die Kursgebühr als Gutschrift für einen späteren Kurs verbucht.

Versäumte Kursstunden können, wenn möglich in einem anderen laufenden Kurs nachgeholt werden. Kursgeldrückerstattungen aufgrund von versäumten Lektionen sind ausgeschlossen.

Haftung | Versicherungen

Kurse können physische/ psychische Prozesse auslösen. Yoga-Kurse sind kein Ersatz für medizinische/ psychologische Betreuung. Der Kursleiter übernimmt keine Verantwortung für jedwede Schäden sowohl physischer als auch psychischer Art. Es liegt in der Verantwortung des Kursteilnehmers, seine eigenen Grenzen anzuerkennen und nicht darüber hinauszugehen.

Für Diebstahl/ Verlust und die Benützung der gemieteten Räumlichkeiten kann keine Haftung übernommen werden.

Änderungen

Sind dem Kursleiter vorbehalten.

Kursausfall

Der Kursleiter behält sich vor, aus besonderen Gründen einen Kurs ausfallen zu lassen. In diesem Fall wird die volle Kursgebühr zurückerstattet. Haftungsansprüche irgendwelcher Art sind ausgeschlossen.

Verantwortung

Jeder Kursteilnehmer ist für seine Äußerungen, Handlungen und Entscheidungen selbst verantwortlich. Sie entscheiden in eigener Verantwortung, welchen Kurs Sie besuchen.

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die besten Informationen auf unserer Website erhalten. Wenn Sie auf OK klicken erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Sie haben die Möglichkeit, Cookies in Ihren Browsereinstellungen zu verwalten. Für mehr Informationen zu unseren Datenschutzbestimmen klicken Sie auf "Mehr Informationen".
Mehr Informationen