ÜBER MICH

Ich bin im Kreise einer großen Familie als 6. Kind in einem kleinen Ort im Mühlviertel aufgewachsen. Seit meiner Kindheit bin ich deshalb sehr naturverbunden und habe mich schon im Alter von 6 Jahren mit Heilpflanzen und deren Wirkung beschäftigt. Meine Familie diente als Versuchskaninchen und sie leben alle heute noch unversehrt trotz meiner Experimente. Mein Forschergeist und mein Bewegungsdrang wurden also früh geweckt und dies zieht sich durch mein ganzes Leben.
Sabine Seminerio
Meine Reise- und Abenteuerlust wurden in meiner Jugend immer lauter, woraufhin es mich deshalb nach der 5-jährigen Ausbildung in der Tourismusfachschule Bad Leonfelden in die weite Welt hinauszog. Ich heuerte auf einem Kreuzfahrtschiff als Stewardess an und kam in kurzer Zeit bis in die Antarktis zu den Pinguinen, Walen und Seeelefanten, durfte Asien, Südamerika und viele, viele schöne Orte in der ganzen Welt bereisen.


Sogar meinen Mann Antonio, der sizilianische Wurzeln hat, habe ich mir auf dieser Reise meines Lebens geangelt. Wir sind nun schon seit mehr als 20 Jahren verheiratet und haben 2 wunderbare Söhne.

Zurückgekehrt von unseren abenteuerlichen Reisen auf dem Meer haben wir uns in Salzburg sesshaft gemacht und ich habe mich endlich meinem inneren Forschungsdrang, für alles, was mit Bewegung und Gesundheit zu tun hat, hingegeben. Voller Enthusiasmus startete ich also meine fortlaufende Karriere mit einer einjährigen Massage-Ausbildung am Wifi Salzburg. Sofort im Anschluss habe ich mit der Ausbildung zur Physiotherapeutin am LKH Salzburg begonnen und bin nun seit 2002 selbständig als Physiotherapeutin tätig.

Meine Aus- und Weiterbildungen habe ich immer intuitiv, meinem inneren Lehrer und Forscher gemäß, gewählt. Und wenn es einen roten Faden gibt, dann ist es Tiefgründigkeit, die diesen Faden zieht. Tiefgründigkeit heißt für mich, der Ursache des Schmerzes oder der Schmerzen auf den Grund zu gehen und darüber hinaus zu schauen. Mit Ausbildungen wie z. b.: Quantum Regenesis, Akupressur, Cranio-Sacral-Therapie, Spiraldynamik und Yoga ist diese Tiefgründigkeit aus meiner Sicht bestens gegeben. Alle Therapiekonzepte ergänzen sich auf wunderbare Weise, sei es durch meine Tätigkeit als Therapeutin oder als Lehrerin und Motivatorin zur richtigen und artgerechten Bewegung.

Und nicht zuletzt möchte ich erwähnen, dass mir aus eigener Erfahrung, die Behandlung von werdenden Müttern und Babies sehr am Herzen liegt. Dies erreiche ich in erster Linie durch Yoga, in Form von Begleitung während der Schwangerschaft und Vorbereitung auf die Geburt und danach in Form von Rückbildungsyoga. In zweiter Linie durch besonders sanfte und effektive Behandlungsmethoden wie Quantum Regenesis und Cranio-Sacral-Therapie.

Ich freue mich immer, wenn mein Forschungsdrang aktiv werden darf und daher immer wieder auf neue Herausforderungen.
babies.jpg
Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die besten Informationen auf unserer Website erhalten. Wenn Sie auf OK klicken erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Sie haben die Möglichkeit, Cookies in Ihren Browsereinstellungen zu verwalten. Für mehr Informationen zu unseren Datenschutzbestimmen klicken Sie auf "Mehr Informationen".
Mehr Informationen